Anmeldung

Das Ziel unseres Vereins

Ziel:

Der Verein wurde mit dem Ziel gegründet, dass sich die Mitglieder gegenseitige Hilfe leisten.

Hilfeleistungen durch Japaner können sich auf verschiedene Bereiche erstrecken, wobei besonders der Gesundheitsbereich der hier lebenden Japaner im Mittelpunkt steht.

Insbesondere geht es dabei um Fragestellungen, die die deutsche Kranken- und Pflegeversicherung nicht lösen kann. Zu den Aufgaben zählt auch die Unterstützung junger Japaner durch die Mitglieder mit langer Auslandserfahrung. Die Mitglieder kommen aus Frankfurt und dem Umland.

Sie lernen sich durch diverse Veranstaltungen kennen, vertiefen ihre Beziehungen und setzen sich mit verschiedenen Problemen des täglichen Lebens auseinander. Die Hilfeleistungen finden auf ehrenamtlicher Basis statt. Die Hilfeleistungen umfassen beispielsweise Begleitung bei einem Arztbesuch, Unterstützung bei der Abwicklung bürokratischer Formalitäten der Hilfsbedürftigen, sprachliche Unterstützung, Hilfe bei Mahlzeiten zu Hause, Vorlesen und Baby-Sitting.

 

Inhalt von bisherigen Aktivitäten und Hilfeleistungen: 

Vierteljährliche Herausgabe eines Newsletters. 

Ordentliche Versammlung und Vorträge finden grundsätzlich in zweimonatigen Abständen statt. Außerdem gibt es Aktivitäten der jeweiligen Untergruppen mit Schwerpunktthemen wie psychische Betreuung, praktische Angelegenheiten, kulturelle Angelegenheiten und Gesundheit. Eine regionale Mitgliederversammlung findet ebenfalls statt.

Beispiele der bisherigen Hilfeleistungen sind: Ein an Krebs schwer erkrankter Japaner wurde vor ein paar Jahren wegen der Behandlung mit einer Alternativtherapie, die von der Versicherung nicht bezahlt wurde, zum Arzt transportiert und wurde wieder nach Hause gebracht. Ihm wurde auch japanisches Essen angeboten. Bei einer Patientin, die über zwei Wochen im Krankenhaus stationär behandelt wurde, wurde ein Patientenbesuch abgestattet und ein japanisches Essen wurde angeboten. Es folgten noch weitere Hilfeleistungen.

 

Es gibt folgende Veranstaltungen, die das Ziel haben, das gegenseitige Verständnis zu stärken und Informationen auszutauschen:

 

Vorträge, Workshops und Ausflüge 

 

Gesundheit und Medizin

 

Vorträge:

 

„Depression -Gegenmaßnahmen und die Medikamente“,  

Akira Tanabe, (früher im Keio Krankenhaus als Arzt tätig) 02.08.2003

 

„Lesung durch die Autorin mit den Teilnehmern“, 

Keiko Nimura-Eckert, (Ärtztin für Phlebologie) 13.09.2003

 

 

„Nahrung und natürliche Landwirtschaft“ 

Shigeyoshi Yamakata (Verantwortlich für natürliche Landwirtschaft) 12.9.2004

 

„Alzheimer - Übersetzung seiner Biographie“ 

Masumi Hata-Knoblauch (Leiterin des Japanischen Kulturzentrums) 13.03.2005

 

„Gesunde Zähne“ 

Kenichi Tanaka (Tokyo Medical and Dental University); Asami Hagiwara,  (Zahnärtztin, Tokyo Shouni Ryouiku Krankenhaus) 19.11.2006

 

„Gesundsein durch Fußmassage“  Kurs zum Thema „Kansokuho“, 

Kiyoshi Yoshida, 05.06.2006

 

„Bauchatmung-Workshop“ 

Masako Pfeiffer (Gesang) 03.06.2007

 

„Aus den Augen eines klinischen Arztes“ 

Masao Shioura, (Attaché für Medizin im japanischen Konsulat, Frankfurt) 09.09.2007

 

„Jede Minute zählt – keine Chance dem Herzinfakt“ -Herzmassage im Notfall, 

Dr. Olbrich (Herzkardiologe) 18.11.2008

 

„Kreislaufstörungen“   Masamichi KoyanagiArzt für Kardiologie22.02.2009

 

„Qi Gong Massage“ 

Hiroshi OmichiInnocent Club03.06.2009

 

„Zum Neuen Influenza-Typ und zur Matabolik-Untersuchung“ 

Taichi Miki (Attaché für Medizin im japanischen Konsulat, Frankfurt), 08.11.2009

 

„ Symptome des Schlaganfalls und dessen Vorbeugung im täglichen Leben,

Gehirnjogging“ 

Youichi Uozumi, Neurochirurgischer ArztNational Defense Medical College21.02.2010

 

„ Wiederbelebungsversuch“ 

Youichi Uozumi, Neurochirurgischer Arzt, National Defense Medical Colllege) 25.04.2010

 

Wohnen und Leben

 

Vorträge und Besichtigung

 

„Lernkreis über Hospiz“  

Wolf-Dieter Hahr (Dolmetscher Japanisch-Deutsch) 14.03.2004

 

„Das Älterwerden im Ausland im Hinblick auf die Wohnsituation“ 

Michihiko Kasugai (Architekt) 16.05.2004

 

Besichtigung von Mehr-Generationen-Wohnungen WOHNSINN

Michihiko Kasugai (Architekt) 03.07.2004

 

Besichtigung des Altenheims „Rindsches Bürgerstift“ 

 in Bad Homburg    23.05.2006

 

„Erbschaft“

Dr. Arne Hütte (Rechtsanwalt) 01.06.2008

 

 

„Über Altenheime in Japan“ 

Koichirou Okada (Professor für Betriebswirtschaft an der Tohoku Gakuin Universität) 14.01.2009

 

„Erbschaftssteuer in Deutschland und in Japan“ 

Mayumi Yamamoto, 27.02.2011

 

„Die gegenwärtige Situation in der ambulanten Pflege für Ältere in Japan und Deutschland“ Kimiko Murakami, (Journalistin für Medizin) 08.05.2011

 

„Patientenverfügung“  

Ikuya Shinoda (Niedergelassener Arzt) 27.11.2011

 

„ Vormundschaft“ 

Yoshiko Watanabe Rögner (Vorstand Dejak-Tomonokai) 15.04.2012 

 

Kultur

 

Vorträge, Workshops

 

„Japanisches Beisammensein im Frühjahr“ 

Sachiko Shiroya (Teemeisterin der Omotesenke) 29.02.2004

 

„Kochkurs“ 

Kunko Avril, 28.03.2004

 

„Kochkurs-Weihnachtsplätzchen“ 

Matis Marukame 21. und 27.11.2004

 

„Lackwaren, die in Europa nutzbar und bevorzugt wurden“ 

Junichi Hakose, (Lackkünstler) 09.08.2004

 

Workshop „ Japanische Süßigkeiten“ 

Sachiko Shiroya (Teemeisterin Omotesenke) 10.12.2006

 

Kimono-Kurs 

Atsuko Minamisawa (Kimono-Stylistin) 25.02.2007

 

„Teezeremonie im Freien“ 

veranstaltet durch den japanischen Generalkonsul Shigeeda mit seiner Frau, 26.06.2010

 

„Flohmarkt“ 

27.11.2010

 

Ausflüge, Besichtigung von Ausstellungen 

 

„Rosenausstellung im Palmengarten“  

Spaziergang 12.06.2005

 

„Wanderung mit Kirschpflücken“  10.07.2005

 

„Wanderung um den Limes“

Führung durch Takeo Osawa (Büroleiter der japanischen Schule Frankfurt) 28.05.2006

 

„Reise nach Weimar mit 1 Übernachtung“ 

Führung durch Takeo Osawa, 30.9.-1.10.2006

 

 

„Reise nach Rom mit 3 Übernachtungen“

Führung durch Takeo Osawa, 30.03.2007

 

„Kamelienausstellung im Palmengarten“

 Spaziergang, 28.01.2007

 

„Tagesausflug nach Trier“ 

Führung durch Takeo Osawa, 14.09.2008

 

„Kamelienausstellung im Palmengarten“ 

Spaziergang, 03.02.2008

 

„Spaziergang durch die keltische Ruinen“  

Führung durch Takeo Osawa, 05.05.2007

 

Besichtigung des Frankfurter Doms

Führung durch Atsuko Lenert  03.05.2009

 

Wanderung durch das Grün des Taunus, 

21.05.2009

 

Tagesausflug in die Altstadt Worms,  

Führung durch Takeo Osawa, 13.9.2009

 

Geschichte von Fulda, 

Führung durch Atsuko Lenert, 2.8.2009

 

Mathildenhöhe in Darmstadt

Führung durch Michihiko Kasugai, 17.10.2010

 

Fahrt nach Wetzlar,

Führung durch Takeo Osawa, 30.05.2010

 

Kirschblütenfest in Frauenstein, 

Frühjahr 2010

 

Verschiedenes

 

„Die Lage in China - Erdbeben und Lebensmittelsituation“, 

Ken-ichi Tanaka, 29.11.2011